Sportclub Hofstetten e.V.

Partner B+N Angriff-Sport Therapiezentrum Singler Bau Sport-Service-Lahr Neumaier Industry Sparkasse SBFV
Home Jugendkonzept Spieler Altersbezogene Ansätze

JgdKonzept_AltersbezogeneAnsätze

Altersbezogene Ansätze

Bambini
:
Merkmale
• Großer Bewegungs- und Spieldrang
• Schnelle Ermüdung
• Hohe Beweglichkeit - schwach ausgebildete Muskulatur
• Geringe koordinative Eigenschaften
• Unterschiedliche Leistungsvoraussetzungen
• Ausgeprägte Neugierde
• Ausgeprägte Phantasiewelt
• Geringes Konzentrationsvermögen
• Starke Ich-Bezogenheit
• Starke Orientierung am Trainer
Ziele
• Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen und sich in eine Gruppe einfügen
• Spaß und Freude am Fußballspielen erleben
• Eigene Bedürfnisse und Wünsche ansprechen
• Das eigene Bewegungskönnen verbessern
• Ideen und Kreativität beim Erfinden neuer Bewegungen zeigen
• Das eigene Leistungsvermögen erproben und dabei Selbstvertrauen aufbauen
• Die Persönlichkeit ganzheitlich fördern!
• Vielseitige Bewegungsaufgaben anbieten!
Inhalte
• Spiele/Aufgaben mit Kleingeräten und anderen Materialien wie Reifen, Stäbe, Kästen, Langbänke, Luftballons, Bänder usw.
• Spiele und Aufgaben, in denen die Kinder verschiedene Bälle kennen lernen
• Vielseitige Aufgaben mit dem Ball am Fuß
• Spiele, in denen verschiedene Bewegungsformen wie Laufen und Werfen oder Laufen und Schießen kombiniert werden
• Einfache Lauf- und Fangspiele
• Zwischendurch: kleine Fußballspiele

 

 

F-/E-Junioren:
Merkmale
• Ausgeprägte Bewegungs- und Spielfreude
• Große Begeisterung für das Wetteifern mit anderen
• Koordinative Probleme und eine nur schwach ausgeprägte Muskulatur
• Geringes Konzentrationsvermögen
• Starke, unkritische Orientierung an erwachsenen Vorbildern

Ziele
• Vermittlung der Spielidee „Tore erzielen und Tore verhindern"
• Förderung der Freude am Fußballspielen
• Erlernen der wichtigsten Fußball-Techniken in der Grobform
• Spielerisches Vermitteln vielseitiger sportlicher Erlebnisse
• Schaffen koordinativer und konditioneller Grundlagen
• Fördern von Selbstvertrauen, Teamgeist und Kreativität

Inhalte
• Freie Fußballspiele in kleinen Mannschaften auf Tore: 2 gegen 2, 3 gegen 3, 4 gegen 4
• Motivierende, kindgemäße Trainingsaufgaben zum Erlernen der Technik-Grundformen (Dribbeln, Passen, Schießen)
• Aufgaben mit dem Ball und kleine Spiele über den Fußball hinaus
• Fangspiele und Staffeln, Hindernis-Parcours zur Förderung der Bewegungsgeschicklichkeit

 


D-/C-Junioren:

Merkmale
• Körperliche und psychische Ausgeglichenheit der D-Junioren
• Positive Persönlichkeitsmerkmale im „goldenen Lernalter" wie Selbstvertrauen, ein verbessertes Konzentrationsvermögen, eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft, Bewegungsfreude
• Ausgeprägtes Koordinationsvermögen
• Zum Ende der D- und zu Beginn der C-Junioren: körperlicher und psychischer Einschnitt mit Eintritt in die Pubertät

Ziele

• Spaß am Fußballspielen
• Systematisches Erlernen und Festigen der Grundtechniken
• Anwenden der Techniken in unterschiedlichen Spielsituationen unter Druck eines Gegenspielers
• Spielerisches Vermitteln taktischer Grundlagen
• Fördern positiver Persönlichkeitseigenschaften wie Selb-ständigkeit und Leistungsbereitschaft zu regelmäßigem Training

Inhalte

• Motivierende Einzel- und Gruppenübungen mit dem Ball zum Einschleifen der Grundtechniken
• Zweikampfschulung (verschiedene Situationen des 1 gegen 1)
• Spielformen mit kleinen Mannschaften und zu bestimmten technisch-taktischen Schwerpunkten
• Vor allem für C-Junioren: Motivierende Kräftigungsübungen und Beweglichkeitsprogramme, Reaktions- und Startübungen mit Ball

 

 

B-/A-Junioren:

Merkmale
• Verbessertes Leistungsvermögen durch körperliche Veränderungen: Ausgleich der Körperproportionen / Kraftzuwachs
• Verbessertes Koordinationsvermögen
• Größere Lernbereitschaft und Auffassungsgabe, Sensibilisierung für Sachprobleme und Mitspieler
• Streben nach Selbstständigkeit und Anerkennung als gleichberechtigter Partner

Ziele
• Spaß am Fußballspielen
• Verbessern der erlernten technisch-taktischen Grundlagen
• Anpassen an die erhöhten Anforderungen des Spiels – vor allem die Schulung einer dynamischen „Wettspiel-Technik"
• Gezielte Schulung spezieller Taktik-Schwerpunkte
• Fördern von Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Mitverantwortung

Inhalte
• Systematisch eingesetzte Spielformen mit unterschiedlich großen Gruppen zu bestimmten technisch-taktischen Schwerpunkten
• Anspruchsvollere (Komplex-)Übungen zum selben Schwerpunkt
• Spielformen zur Verbesserung der fußballspezifischen Kondition
• Antrittsübungen und Sprungkombinationen, Wettläufe um den Ball mit einer anschließenden Aktion (z.B. Torschuss)
• Regelmäßige Beweglichkeits- und Kräftigungsprogramme

 

zurück weiter

SC Journal Aktuell

Ballspender 2017/18

Schiedsrichterinnen

Konzept Jugendkleidung

SC Fanartikel

fanartikel klein
snapback klein
Fanartikel
 
Erhältlich an der Eintrittskasse oder per Mail an info@sc-hofstetten.de
 
 
 
 

Termine 2017

19.10.2017: Mitgliederversammlung

21.10.2017: Trainingstag mit der TSG 1899 Hoffenheim

29.12.2017: Jahresabschluss